Der Loreleyfelsen bei St.Goar

Wandern ist bei uns im Mittelrheintal in alle Richtungen ein Erlebnis und auf jeden Fall auf den Höhen mit wunderschönen Ausblicken bestückt. In den Rhein-Burgenweg kann man direkt vom Hof aus einsteigen. Nach ca. 3km erreicht man am Rande von Urbar den Loreleyaussichtspunkt "Maria Ruh". Den Herren Silcher, Brentano und Heine ist hier ein großes Denkmal gesetzt worden, das an das bekannte Loreleylied " Ich weiß nicht , was soll es bedeuten..." erinnert. Dazu Tische und Bänke, die zum Ausruhen und Entspannen einladen, mit einem Blick hinunter auf den Rhein, an seiner engsten Stelle und den gegenüber liegenden Loreleyfelsen.

Auch ein lohnender Marsch führt auf den Aussichtsturm "Spitzter Stein", der sich mit 442m hoch über die Bäume des Hausberges von Biebernheim, Urbar und Niederburg erhebt. Ursprünglich war dies ein Platz aus dem Mittelalter, um die Schiffe auf dem Rhein zu erspähen, und Zoll zu erheben "Späh-und Schreibstube", genauso wie die Zollburg " Pfalzgrafenstein", die mitten im Rhein auf einer Insel zwischen Oberwesel und Kaub steht.  

So gibt es zahlreiche Wanderziele mit historischem Hintergrund in unmittelbarer Nähe. Auf der anderen Rheinseite ist der bekannte "Rheinsteig", eine lohnenswerte Herausforderung.

Größere Gruppen können Natur- und Weinwanderführer,die sehr viel geographisches und biologisches Wissen vermitteln, mieten.

Wir bieten unseren Gästen auf Wunsch Wanderkarten, sowie Radwanderkarten an.

 

Zollburg Pfalzgrafenstein